NLP - Neurolinguistisches Programmieren

NLP geht davon aus, dass es zwischen den Vorgängen im Gehirn (Neuro), der Art, wie wir diese in Sprache verarbeiten (Lingua), und durch Erfahrung gelernten Verhaltensmustern (Programmierung) eine Verbindung gibt - und dass diese veränderbar ist.

Jedes Verhalten ist das Ergebnis von (gelernten) neurologischen Prozessen.

NLP basiert auf der Erkenntnis, dass unsere Reaktion auf bestimmte Dinge und wie wir sie sehen, hören, fühlen, denken und interpretieren maßgeblich davon abhängt, welche inneren Abläufe damit verknüpft wurden. So ist es beispielsweise möglich, dass eine Person angesichts einer einfachen Aufgabe in Panik gerät, während sich eine andere dadurch angespornt fühlt, wie beispielsweise eine öffentliche Rede halten oder eine Verabredung erbitten.

Zu erforschen, wie das Denken einer Person bezüglich einer bestimmten Erfahrung abläuft, und zu sehen, welche Strukturen programmiert sind, kann oftmals Probleme schnell und mühelos lösen.

Eine NLP Sitzung kann bei folgenden Themen u.v.m. behilflich sein:

  • Wissen, was du willst
  • Selbstsicherheit und Selbstachtung
  • Erreichen von größerer Leistungsfähigkeit
  • Klärung innerer Konflikte
  • Treffen von Entscheidungen
  • Aufarbeitung von Traumata
  • Erlösen von Scham- und Schuldgefühlen
  • Unabhängigkeit in Beziehungen
  • Gewalt oder Missbrauchserlebnisse
  • Eliminieren von allergischen Reaktionen oder Phobien
  • Erlösen von Lampenfieber
  • Umgang mit Kritik
  • Positiv Eltern sein
  • Trauerarbeit


Eine Sitzung dauert etwa 1,5 bis 2 Stunden und du erfährst sofortige Erleichterung.

Gern begleite ich dich verantwortungsbewusst durch deine Themen.