Das Team des DHANANJAYA

Dhanya Rößger

Portrait Dhanya Rößger
Dhanya Rößger

Dhanyas Weg begann im Jahre 1981 mit der Offenbarung der Empfängnis einer ungeborenen Seele. 1986 hatte sie das erste Mal Kontakt mit Büchern von spirituellen Meistern. Sie begann nach der Wende 1990 mit der intensiven Suche nach der Wahrheit.

Da sie bereits seit 1982 Yoga nebenberuflich lehrte, war sie nun auf einer tieferen Ebene bereit für den Weg nach Innen und für Selbsterkenntnis. Es folgten Jahre intensiver Selbsterfahrungen. Der Weg führte sie von Außen nach Innen und gleichzeitig auch immer wieder - die neuen Erkenntnisse weitergebend - von Innen nach Außen.

Yoga, Meditation, Reiki, Familienstellen u.a. verfeinerten ihr Erfahrungsspektrum und gaben Raum für das Erblühen des Selbst, ihrer Befreiung und inneren Weisheit. Die Indienaufenthalte 1996 und 2008 vertieften ihre Yoga- und Meditationspraxis.

Für Dhanya begann ein großes Abenteuer mit der Gründung des Yoga Zentrums 1993 und dem Umzug in die schönherr.fabrik 2001. Seither arbeitet sie diszipliniert an sich und mit den Menschen, die sich ihr anvertrauen, ihre Vision in Liebe, Freiheit und Ganzheit erfüllend.

Dhanya leitet Yogakurse, Atemsessions und Meditationsstunden, gibt Reiki-Einweihungen, Familienstellenseminare, Workshops, Weiterbildungen, Einzelsitzungen und Behandlungen.

Jaya Magdalena

Portrait Jaya Magdalena
Jaya Magdalena

Als Jaya Magdalena 12 Jahre alt war, ergab sich die Gelegenheit, an einer Ausbildung für spirituelle Kinesiologie teilzunehmen. Diese tiefgreifenden Erfahrungen waren für sie damals eine Selbstverständlichkeit. Die großen Zusammenhänge im transzendenten Universum konnte sie in ihrer kindlichen Naivität als gegeben bejahen. Dies prägte ihren weiteren Lebensweg entscheidend und es begann die Suche nach sich selbst.

Ein tiefes Bedürfnis nach Freiheit führte sie mit 23 Jahren nach Australien. Danach folgten jahrelange Aufenthalte im Südpazifik, Süd-Ost-Asien und als sie 2008 nach Indien kam, begann die Reise nach Innen. Es erfolgte die erste Yoga Lehrer Ausbildung in klassischem Hatha Yoga bei Yoga Vidya Gurukul in Nashik und eine Meditations Lehrer Ausbildung im OSHO Meditation Resort in Pune, Indien. Dann führte sie der Yoga nach Rishikesh in den Himalaya, wo sie in verschiedenen Yoga Schulen Erfahrungen sammelte.

Als sie dort mit Agama Yoga in Kontakt kam, fand sie die Antworten auf all ihre Fragen und entschloss sich, das langjährige Agama Program des tantrischen Hatha und Kundalini Yoga zu absolvieren. Seit 2011 lebt sie nun in Thailand und vertieft ihr spirituelles Verständnis. Sie erweiterte ihr Wissen durch Kurse in Tantra, Mystical Dance und Kashmir Shivaismus.

Jaya gibt tantrische Yogakurse, Vorträge, Gruppenseminare, Einzelsitzungen und Abendveranstaltungen.

Anne Spensberger

Portrait Anne Spensberger
Anne Spensberger

Seit Anne im Studium mit der Arbeit von John Cage in Berührung kam, hat sie der Aspekt der Nicht-Intention im künstlerischen Ausdruck und der gegenseitigen Durchdringung aller Dinge anhaltend inspiriert, mit Tönen, die "von anderswo" kommen, zu spielen und zu experimentieren, so unter anderem in Aufnahmen für Filmmusik.

Im DHANANJAYA gibt Anne regelmäßige Klangkonzerte, bei denen die Zuhörer im Liegen ganz im Lauschen auf Ton und Stille in tiefe Entspannung gelangen können. Die erdenden Klänge von Gongs und Klangschalen und die zarten, himmlisch anmutenden Töne der Harfe verweben sich bei ihrem Spiel zu einem einzigartigen Klanghologramm und berühren tief im Herzen.

Anne gestaltet unsere Klangkonzerte.