Einweihung ins Leben

"Was getrennt ist, findet wieder zusammen."

Diese Ausbildung ist für viele Menschen in der heutigen Zeit ein Weg des inneren und äußeren Wachstums. Durch die tiefe Betrachtung der Themen des Lebens spüren wir in kurzer Zeit energetische, mentale, emotionale und seelische Veränderungen. Spirituelle Entwicklung ist nichts anderes, als sich den Themen des Lebens zu stellen, sie weder annehmen noch ablehnen, die Kraft des Augenblicks spüren und den richtigen Entscheidungen folgen.

1996 war Dhanya das erste Mal bei Bert Hellinger in Dresden. Seitdem beschäftigt sie sich intensiv mit den "Ordnungen der Liebe". Ein siebenjähriger Lernprozess folgte und 2002 stellte sie das erste Mal in einem Wochenendseminar als Familienaufsteller für Klienten auf. Seither gibt es regelmäßige Termine im DHANANJAYA Zentrum mit großer Resonanz.

Über die Jahre hat sich das Familienstellen weiter entwickelt und wird heute in vielen therapeutischen Bereichen, auch als Selbsterfahrung und Erkenntnisquelle der bestehenden Ordnungen, von immer mehr Menschen gern angenommen und im Leben als sinnvolle Unterstützung angewendet - seien es Einsichten in die Ordnungen in der Familie, in unseren Beziehungen, in unserer Arbeit, in der Gesellschaft, überall dort, wo Leben stattfindet.

Es geht nicht mehr nur darum, mittels einer Aufstellung bestimmte Probleme oder Symptome zu lösen, sondern sich tief auf das einzulassen, was uns das Leben gerade zeigt und das zusammenzuführen, was vorher getrennt war.

Wir lernen, mit offenem Herzen zu arbeiten, und erkennen, dass ein urteilender Verstand der bewussten Wahrnehmung im Weg steht. Die Dynamiken des Aufstellens sind ein Prozess in Verbindung mit einer meditativen Haltung. Im Anerkennen dessen, was ist, liegt ein Schlüssel, der den Aufstellungen eine ganz eigene Kraft und Magie verleiht.

Ausbildungsinhalte

• Die Makrostrategie für das Aufstellen
• Detailanalyse Familiensysteme
• Die 4 Überlebenshaltungen, die kongruente Reaktion
• Anregungen für die therapeutische Haltung
• Die Sprache der Seele lernen
• Das geistige Feld und das geistige Bewusstsein
• Die Grunddynamiken
• Wie wir unsere Unsicherheiten und Erwartungshaltungen überwinden
• Zuhören lernen: Was wird gesagt? Was wird nicht gesagt?
• Wer gehört zum System?
• Herkunfts- und Gegenwartssysteme
• Das Glück der vollständigen Geschwisterreihe
• Was spielen die Toten für eine Rolle im System?
• Haltung des Therapeuten im "wissenden Feld"
• Verständnis der Grundordnungen
• Woraus die Paarbeziehung sich entwickelt
• Rechts und Links, die anderen Dimensionen
• Autopoetische Aufstellungsarbeit
• Der geheime Lebensplan
• Die unterbrochene Hinbewegung zur Mutter und ihre Folgen
• Traumaaufstellungen
• Geldaufstellungen  
• Möglichkeiten für Kurzaufstellungen
• Aufstellungsarbeit in der Einzelsession
• Aufstellungsarbeit bezogen auf Krankheiten, Krankheitssymptome, Körperorgane, Ängste, Süchte, Essstörungen, Missbrauchsituationen, Täter-Opfer-Dynamik usw.
• Meditation

Preis und Dauer

Die Ausbildung erstreckt sich über 15 Monate. Dabei werden Theorie und Praxis miteinander verflochten und es gibt Zeit für Anwendung im Alltag, Beobachtung und Integration.

4900 € / Person zzgl. 19% MWSt. 

Anmeldung

Diese Ausbildung ist eine Einladung für jeden, der das inspirierende Wissen um systemische Aufstellungsarbeit für sich als Lebensbereicherung, für die Aufarbeitung eigener Thematiken oder auch professionell in Einzel- und Gruppenarbeit kennenlernen und anwenden möchte. 

Kontaktiere uns!